Recycling - Wir machen das Beste daraus!
KURZ Recycling

07138 9735-0
info@~@kurz-recycling.de​​​​​​​

EPS-Recycling


EPS steht für Expandiertes Polystyrol – im täglichen Leben meist mit dem Handelsnamen Styropor® bezeichnet und aus zahllosen Anwendungen bekannt.

Sauberes EPS aus dem Verpackungsbereich verarbeiten wir in unserer Regranulierungsanlage zu neuen Dämmstoffen für das Bauwesen (EPS-Regranulat für EPS-Leichtbeton), als Sackware oder Schüttgut.

Weitere EPS-Abfälle (und andere geschäumte Kunststoffarten wie EPP, expandiertes Polypropylen) konditionieren wir in unseren Pressanlagen zu lager- und transportfähiger Ware – als Sekundärrohstoff für die Kunststoffindustrie.

KURZ nimmt an:

  • EPS-Verpackungen aus Industrie, Handel und Gewerbe
  • EPS-Verpackungen aus dem Dualen System (sauber, aus Monoerfassung)
  • EPP-Formteile

KURZ liefert:

  • EPS-Regranulat für das Bauhandwerk (Ausgleichs- und Isolationsschüttung, Zusatz für Leichtbeton)
  • Gepresstes Polystyrol für die Kunststoffindustrie
  • Gepresstes Polyurethan für die Kunststoffindustrie

Bei Interesse an unserem EPS-Recycling sowie dem Recycling anderer Kunststoffarten: Sprechen Sie uns an.